Kurzreise – wie wäre es mit Nizza?

Kurzreise – wie wäre es mit Nizza?

Es wird Frühling – endlich! Die ersten Blumen sind da, die Vögel zwitschern und morgens ist es endlich wieder hell wenn man aufsteht. Das alles macht Lust auf Sommer. Und wo ist es noch mehr Sommer als bei uns? Südfrankreich! Ich plane gerade eine Kurzreise. Wir sind ca. 10 Frauen und ich denke, Nizza ist ein schönes Ziel. Lassen Sie sich inspirieren. Vielleicht machen Sie es nach und organisieren auch eine Kurzreise mit Freundinnen.

Anreise

Lufthansa fliegt von Frankfurt wie auch München 4 x täglich an die Stadt am Mittelmeer. Und wenn man früh bucht, ergattert man vielleicht sogar ein Europa Specials. Die gibt es manchmal bereits ab 119 Euro Roundtrip.

Easyjet fliegt von Berlin und Hamburg in den Süden Frankreich. Hier können sie bereits ab 39 Euro einen einfachen Flug buchen. Aber aufgepasst. Für das Gepäck verlangt EasyJet extra. Sollten Sie im Stande sein nur mit Handgepäck ans Mittelmeer zu reisen – toll aber wenn sie dann nach erfolgreichem Shoppen zurückfliegen, können sie mit extra Kosten rechnen.

Unterkunft

Airbnb. Meine persönliche Wahl ist in letzter Zeit Airbnb. Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Charmant eingerichtet, viel Platz und oft in bester Lage. So habe ich in den letzten Jahren Paris, Amsterdam und San Francisco bereist und es nicht bereut. Schauen Sie sich doch diese atemberaubende Villa an. Vielleicht werde ich die für meine Freundinnen und mich buchen….

Bookings.com: Geben sie ihr Reisedatum ein und sicher bekommen sie ein gutes Angebot. In den meisten Fällen können Sie sogar ohne Stornokosten umbuchen oder stornieren. Eine tolle Website mit guten Bewertungen. Mir gefällt das 3 Sterne Hotel Hotel Le Royal Promenade des Anglais oder das “Room with a vue” – ein Bed und Breakfast ganz in der Nähe der Innenstadt. Und jetzt habe ich glaube ich meinen Favoriten gefunden. Hotel Villa Rivoli. Ein Geheimtipp so wird geschrieben und das Hotel sieht wirklich fantastisch aus.

Jetzt noch Restaurants und Nightlife. Wo werden wir ganz sicher Essen gehen? Le Sejour Cade in Nizza ist Nummer 1 bei TripAdvisor, das klingt gut. Und wo gehen wir dann Tanzen? Vielleicht im “Le Liqwid” da soll es leckere Tuna Sashimi geben und gute Beats. Das klingt doch vielversprechend. Und last but not least müssen wir auch noch an unserem Teint arbeiten. Man soll “private” gehen, höre ich in Nizza. Nicht an den öffentlichen Strand sondern an den Privatstrand da sei viel mehr Platz für das Handtuch und die Stimmung auch besser. Castel la Plage! Sehr schön. Nizza – wir kommen!

Share This